Infotag RPI Luzern via Zoom

Infotag: Ausbildung RPI

Modularisierte Ausbildung im Vollzeitstudium oder berufsbegleitend

 

Informationen zu den Studiengängen: www.unilu.ch/rpi/studium

Weiterbildung CAS: www.unilu.ch/cas-gk

www. unilu.ch/cas-ru

Infotag online: Samstag, 20. März 2021, 10.15 Uhr  digital via Zoom

Frühjahrstagung DKK

Spiritueller Spaziergang

Pfäffikon SZ bis Rapperswil SG

Gemeinsam auf dem Weg sein, mit spirituellen Impulsen.

Liturgische Feier in der Kirche Kapuzinerkloster Rapperswil

Individuelle Anreise

Flyer DKK Frühjahrstagung 2021

Religionspädagogischen Tagung Luzern 2021

Flyer_RPT Luzern 2021_Profi sein

Zusammen mit ausgewiesenen Fachpersonen wollen wir uns dem Anspruch auf Professionalität in Religionsunterricht und Katechese nähern und dabei wesentliches «herausschälen». Auf Professionalität zu achten, ist in kirchlichen Kontexten selbstverständlich geworden. Strukturell und institutionell wird viel unternommen, um Professionalität in kirchlichen Tätigkeitsfeldern ernst zu nehmen.

Damit erübrigt sich aber noch nicht die Auseinandersetzung mit der Frage, was “professionell” inhaltlich und konkret meint. Was z. B. bedeutet Professionalität im Bereich Katechese und Religionsunterricht?

Das RPI, das TBI und das Netzwerk Katechese laden im Rahmen der Religionspädagogischen Tagung Luzern 2021 herzlich zu dieser inhaltlichen Auseinandersetzung ein. Der Flyer (s. Anhang) ist frisch herausgekommen, Anmeldungen sind ab sofort (und bis zum 4. Mai 2021) möglich.

Neu kann die Tagung entweder präsent vor Ort oder digital besucht werden – die Tagung soll Vernetzung im weitesten Sinn ermöglichen!

Angesprochen sind Religionslehrpersonen und katechetisch Tätige, Verantwortliche in religionspädagogischen Bildungskontexten sowie staatskirchenrechtliche und pastorale Entscheidungsträger*innen.

Basislehrgang Kirchenmanagement

Ein Angebot der RKZ.

Der Basis-Lehrgang vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse eines modernen Managements, das an die Bedürfnisse der Kirche angepasst ist.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die in kirchlichen oder staatskirchenrechtlichen Strukturen Führungsaufgaben wahrnehmen.

Trägerin des Lehrgangs ist die Römisch-Katholische Zentralkonferenz der Schweiz (RKZ).

Sie Seminare finden in Wislikofen (AG) und Schwarzsee (FR) statt.

Alle Informationen und die Daten der Module finden Sie in der Ausschreibung auf der Homepage der RKZ.

Herbsttagung DKK

Katechese analog und / oder digital?

Zeitgemässe Methoden – Vielfalt als Chance in der Katechese

Die Katechese steht vor der Herausforderung, sich methodisch offen, flexibel, und vielfältig zu zeigen. Will die Katechese ihre Zielgruppen an ihren Lebensorten zweitgemäss erreichen, so gilt es, aktuelle Entwicklungen in Medien und Methodik Rechnung zu tragen.

Wir wollen uns im Rahmen der Weiterbildung mit den Chancen und Grenzen von analogen und digitalen Methoden im RU auseinandersetzen.

Eine analoge Methodensammlung sind die sechs «Tool- Koffer Praxistraining Theologie», die entlang der Inhalte der Glaubenskurse M03 und M04 entwickelt wurden. Diese Materialien erleichtern den Zugang zur Botschaft der Bibel, mit allen Sinnen, praxisnah und lebensbezogen.

Das Projekt «Digitale Formen in der Katechese» zeigt, gemeinsam mit Experten, nun auch neue digitale Wege in der Katechese auf. Als Referent wird der Theologe, Autor und Journalist Stefan Sigg zu den digitalen Formen zeitgemässe Methoden präsentieren.

Ziele

Die Teilnehmenden

– lernen die Tool- Koffer Praxistraining Theologie als innovative analoge Methodensammlung für den Religionsunterricht und die Katechese kennen.

– setzen sich mit den Chancen und Grenzen des Einsatzes von analogen und digitalen Methoden im RU auseinander.

– bekommen einen Einblick in geeignete digitale Methoden für verschiedene Zyklen und Zielgruppen.

Inhalte

Chancen und Grenzen des Einsatzes von analogen und digitalen Methoden des Religionsunterrichts.

Verschiedene Zielgruppen, was passt methodisch?

 

Referent*innen

Barbara Bartl, Aus- und Weiterbildung FaRP Zürich

Elisabeth Schüsslbauer, Beratung und Verleih Relimedia Zürich

Stefan Sigg, Theologe, Autor und Journalist

 

Tagungsorte

Zürich                                 22. September 2021

Paulus Akademie             09:00 bis 12:30 Uhr

 

Chur                                    30. Oktober 2021

Centrum Obertor              09:00 bis 12:30 Uhr

 

Flyer DKK Herbsttagung 2021 mit Anmeldeformular

Philosophieren mit jungen Menschen

Referent: Giuseppe Corbino, Lehrer und Erwachsenenbildner (Dipl. Religionspädagoge, Master in Philosophie und Theologie)

«Philosophieren mit jungen Menschen ist wichtig, weil sie darin bestärkt werden, eigene Gedanken, Überzeugungen und Werte zu hinterfragen, um zu einer reflektierten Position zu gelangen. An diesem Tag werden wir mehr über die Hintergründe des Philosophierens mit Jugendlichen erfahren und einige ausgewählte Methoden kennenlernen, um ins Gespräch über philosophische Frage zu kommen.»

Zielgruppe: Lehrpersonen Religion und ERG
Die Weiterbildung richtet sich an Lehrpersonen der Sekundarstufe I, ist aber für alle Lehrpersonen offen, die in den Zyklen 1-3 Religion oder ERG erteilen.

Ort: Theologische Hochschule Chur

Kosten: 30 Franken inkl. Mittagessen

Infos: jugendarbeit@gr.kath.ch