Religionspädagogischen Tagung Luzern 2021

Religionspädagogischen Tagung Luzern 2021

Flyer_RPT Luzern 2021_Profi sein

Zusammen mit ausgewiesenen Fachpersonen wollen wir uns dem Anspruch auf Professionalität in Religionsunterricht und Katechese nähern und dabei wesentliches «herausschälen». Auf Professionalität zu achten, ist in kirchlichen Kontexten selbstverständlich geworden. Strukturell und institutionell wird viel unternommen, um Professionalität in kirchlichen Tätigkeitsfeldern ernst zu nehmen.

Damit erübrigt sich aber noch nicht die Auseinandersetzung mit der Frage, was “professionell” inhaltlich und konkret meint. Was z. B. bedeutet Professionalität im Bereich Katechese und Religionsunterricht?

Das RPI, das TBI und das Netzwerk Katechese laden im Rahmen der Religionspädagogischen Tagung Luzern 2021 herzlich zu dieser inhaltlichen Auseinandersetzung ein. Der Flyer (s. Anhang) ist frisch herausgekommen, Anmeldungen sind ab sofort (und bis zum 4. Mai 2021) möglich.

Neu kann die Tagung entweder präsent vor Ort oder digital besucht werden – die Tagung soll Vernetzung im weitesten Sinn ermöglichen!

Angesprochen sind Religionslehrpersonen und katechetisch Tätige, Verantwortliche in religionspädagogischen Bildungskontexten sowie staatskirchenrechtliche und pastorale Entscheidungsträger*innen.